Apothekerschränke – CD Sammlungen schöner ordnen!

Irgendwann, lang ist es her, galt die CD als ein voll schmuckes Ding. In vereinzelten Haushalten wurden die generischen Diamond Trays und pseudokünstlerischen Digipacks gar ungeniert die Wände hochgestapelt, ganze Zimmer quasi mit CD-Rücken tapeziert – hier galt so eine Sammlung dann als Status beflügelnd cool. Bewohner = Checker. Während Vinyl-Sammlungen immer noch (oder wieder) eine gewisse Aura transferieren können, sollen die CDs heute doch häufig nur noch verschwinden. Nicht wirklich weg, das bekommt man noch nicht übers Herz, aber doch: nicht länger mehr so sichtbar sein. Hier ist eine kleine Auswahl von Kommoden und mannshohen Möbelstücken im Stile traditioneller Apothekerschränke bei uns im (((unterholz))), in deren Laden CDs, sogar richtig große Sammlungen, perfekt und gemäß diverser nerdiger Ordnungssysteme hineinpassen, als seien die Schränke in unglaublicher Voraussicht nur für diese so gebaut worden.