Monthly Archives: Februar 2018

(((unterholz))) präsentiert Jewegni Roppels MAGNIT – Ausstellung und Konzerte

/// 24/03 /// Jewegni Roppels MAGNIT \\\ 25/03 \\\

A Journey Into Siberian Occultism and Altaian Mysticism by Photographer Jewgeni Roppel (vernissage)
featuring 2 nights of hypnotic Drone and throbbin Dark Jazz

24/03, 8 pm
Tortusa with Inge Breistein (NOR, Jazzland Recordings)
Stefkovic van Interesse (Leipzig, Bells’ Echo)

25/03, 8 pm
Nordra (US, Sige Records)

(((unterholz))), Arthur-Hoffmann-Str.47, 04107 Leipzig
www.das-unterholz.com

Sibirien – mit seinen Menschen verschlingenden Wäldern, seinen Tälern aus langen Schatten und Gipfeln aus ewigem Eis – ist eine der letzten weitgehend unbekannten Welten auf diesem Planeten; ein Ort, an dem noch möglich scheint, was andernorts nachweislich nicht mehr sein kann. Aus dem Land der Gulags ist ein seltsamer Hoffnungsort geworden. Sibirien, das für Generation nach Verbannung, Tod und Vergessen klang, bedeutet für manche nun Verheißung. Ein Magnet für Zivilisationsverweigerer, Aussteiger, Sinnsucher. Shambala im Altai. Sie scharen sich um Prediger neuer und uralter Wahrheiten. Unerhörte Kulte tragen Leben zurück in entvölkerte, verfallene Dörfer. Schamanen bauen Schreine für vom Himmel gefallenes Magnetgestein – und wer selbst nicht glaubt, der kann doch spüren, wie diese himmlischen Artefakte ihre Umgebung mit einer unerhörten Energie durchstrahlen. Continue reading